FEELS LIKE PRADA

Campaigns
Herbst/Winter 2021 Kampagne

Gefühle – Emotionen und Sinne, Intimität und Haptik. Die Herbst/Winter 2021 Kampagne von Prada, die die von Miuccia Prada und Raf Simons entworfenen Damen- und Herrenkollektionen präsentiert, beschäftigt sich mit Gefühlen und was diese auslöst.
Fühlen hat sensorische und emotionale Konnotationen – es geht hier nicht um einen intellektuellen Diskurs, sondern um Instinkt und Spontaneität. Die von David Sims aufgenommenen Bilder sind jedes für sich Fragmente einer eigenständigen Erzählung – doch nebeneinander in Serie präsentiert ergeben diese Fotos eine eigene abstrakte Geschichte, die Emotionen zum Ausdruck bringt. In dieser Kampagne geht es um das, was sich wie Prada anfühlt – feels like Prada. 
Diese Narrative wird im Herbst 2021 durch eine Vielzahl von experimentellen Aktionen zum Leben erweckt, die das digitale und physische Leben durch die Linse von Prada neu interpretieren. Reale Räume und alltägliche Objekte werden von taktilen Mustern aus der Prada Herbst/Winter 2021 Kollektion umhüllt, ebenso wie Gebäudefassaden, die ebenfalls in den Bildern der Kampagne zu sehen sind – Objekte und Räume, die man anfassen und fühlen kann. 

Die Prada Herbst/Winter 2021 Kampagne in ihrer Gesamtheit versteht sich als Angebot, als Vorschlag – die Vision einer Marke, die bewusst facettenreich ist, um ihre komplexe und sich ständig wandelnde Natur widerzuspiegeln. Und genau das ist es, was sich immer wie Prada anfühlt. 

Eine Reihe von experimentellen Projekten in Mailand, Florenz, Rom, Paris, London, New York, Shanghai und Tokio begleiten und verstärken die Kampagne in einem Spiel aus ästhetischen und semantischen Anspielungen.

 

Die Plakate an den Wänden der Gebäude, die deren Fassaden aufgreifen und das Panorama der Städte widerspiegeln, finden ihr Pendant in überraschenden Streifzügen durch bedeutungsvolle urbane Räume. Bäckereien, Obst- und Gemüsemärkte werden von der Berührung mit Prada verändert und mit ikonischen Codes belebt.

 

Das Leitmotiv dieser Kampagne sind die Geometrien und die unverwechselbaren Muster der Materialien dieser Kollektion: Sie stechen in realen, alltäglichen Räumen ins Auge: auf Brotverpackungen und Obst- und Gemüsekisten, von einer Gebäudefassade zur anderen, ohne ihre Identität zu verlieren, sondern vielmehr zu vervielfachen.

Campaigns
Credits
Fotograf: David Sims
Creative Director: Ferdinando Verderi