Special Projects
Action in the Year of the Tiger

Aktion im Jahr des Tigers

Prada feierte das Mond-Neujahr 2022 mit der „Aktion im Jahr des Tigers“, einer Kombination aus einer Kampagne und einem Projekt zum Schutz dieser Legende der Tierwelt. Jetzt gibt Prada die Gewinner der „Aktion im Jahr des Tigers“ mit einer besonderen, kostenlosen und für die Öffentlichkeit zugänglichen Präsentation im Prada Rong Zhai in Shanghai bekannt.

31. AUGUST – 18. SEPTEMBER 2022

Über den Wettbewerb

Die Jurymitglieder

Das Kunstprojekt „Aktion im Jahr des Tigers“, das im Dezember 2021 gestartet wurde, soll die Öffentlichkeit darauf aufmerksam machen, dass der Tiger eine der am stärksten vom Aussterben bedrohten Arten ist, und gleichzeitig die Kreativität fördern. Im Dezember letzten Jahres wurde die Initiative für Studierende unter 30 Jahren von chinesischen und internationalen Kunstschulen geöffnet, die ihre ganz persönliche Interpretation dieses faszinierenden Tieres, eines Symbols für Kraft und Eleganz, entwerfen sollten. Den Studierenden stand es frei, sich in den Sprachen der Malerei, des Designs und der Bildhauerei auszudrücken, ganz wie sie wollten.

Eine besondere Jury, bestehend aus den Kunstschaffenden Lu Yang, Liu Ye und Goshka Macuga, wählte 20 ihrer Ansicht nach äußerst bedeutsame Werke aus.

Die Prada Group trug auch zum Schutz des vom Aussterben bedrohten Amur-Tigers bei, indem sie eine Spende an das Programm „Walking with Tiger and Leopard“ der China Green Foundation leistete.
Judge 1

Lu Yang

Lu Yang

Judge 2

Liu Ye

Liu Ye

Judge 3

Goshka Macuga

Goshka Macuga

Die Gewinner

Die von der Jury, bestehend aus den Kunstschaffenden Liu Ye, Lu Yang und Goshka Macuga, ausgewählten Beiträge stammen von Ziran Chen, Sheng Cheng, fanfan, Huawen Kao, Yihong Liu, Zhicheng Liu, Chang Su, Danmeng Wang, Xiyuan Wang, Jiayan Wei, Yichuan Yue, Yumeng Zang, Jiayan Zheng, Peilin Zhou, Xiaoyuan Zhou, Donglai Zhu (China), Daria Avdeeva (Russland), Joshua Abramovich (Vereinigte Staaten), Leehyun Kwun (Republik Korea) und Peixuan Hor (Singapur).

Ausstellung

Bei der Präsentation im Prada Rong Zhai sind die Beiträge in digitaler Form zu bewundern: Auf großen Bildschirmen an modularen Wänden, die mit messingfarbenem Metallgewebe verziert sind, wird eine Collage aus Bildern und Videos gezeigt. Neben den Kunstwerken der Studierenden ist auch ein Original-Kurzfilm über Wildtiere zu sehen, der mit einer Kamerafalle im nordostchinesischen Tiger- und Leoparden-Nationalpark aufgenommen wurde.