Special Projects

Prada Linea Rossa SS21

Für Frühjahr/Sommer 2021 erfindet die Prada Linea Rossa Kampagne die ikonische „rote Linie“ der Marke als Abgrenzung von für Sport vorgesehenen Räumen neu – universelle Markierungen, die von Gemeinschaften weltweit anerkannt werden. Skateparks in verschiedenen Gegenden von Los Angeles, USA, und Shanghai, China, werden durch diese Abgrenzungen vereint – sie definieren neue Territorien und Räume für Aktivität, für die Einheit innerhalb von Gemeinschaften.

Gefilmt und fotografiert in Aktion von der in Los Angeles lebenden bildenden Künstlerin Martine Syms, stehen die einzigartigen Talente, die für die Kampagne ausgewählt wurden, für Exzellenz – jedes mit einer direkten Verbindung zum Skate- oder BMX-Sport und zu den urbanen Landschaften, die in der Linea Rossa Kampagne zu sehen sind.

 

Cai Xu Kun ist ein weltberühmter chinesischer Sänger, Songschreiber und Musikproduzent, zu dessen vielfältigen Fähigkeiten auch das Inlineskaten gehört. Briana King ist Skateboarderin, Model und Community-Organizerin aus East Los Angeles. Sie ist bekannt für die Organisation und Durchführung von Girls- und Queer-Skateboard-Treffen auf der ganzen Welt. Rachelle Vinberg ist eine leidenschaftliche Schauspielerin und Skateboarderin, die 2018 in dem Film „Skate Kitchen“ und der nachfolgenden HBO-Fernsehserie „Betty“ mitspielte, die beide auf ihren realen Erfahrungen als Mitglied einer weiblichen Skateboard-Crew beruhen. Austin Augie ist Fotograf und preisgekrönter Profi-BMX-Fahrer mit über einer halben Million YouTube-Abonnenten. Le'Andre Sanders, ein talentierter Skateboarder aus Los Angeles, hat einen Gastauftritt.

Die leichte und geradlinige Kollektion ist mit einer für die heutige Welt typischen Dynamik konzipiert. Die Silhouetten wechseln zwischen körperbetont und fließend; sie alle unterstreichen die Fortbewegung – die Energie der Bewegung. Herren- und Damenmodelle weisen gemeinsame Merkmale auf: eine scharf fokussierte Farbpalette aus Weiß, Schwarz und Grau mit der ikonischen Linea Rossa. Wie immer ist die technische Innovation der Materialien von grundlegender Bedeutung. Strickgewirk aus Polyester konturiert den Körper, eine Basis für fließende Schichten aus Techno-Strick und Nylon – dünnes, leichtes und wasserdichtes Ripstop, dessen Semi-Transluzenz Einblicke in die Form in Bewegung zulässt.

Credits: Fotografie und Regie: Martine Syms 

Kreative Leitung: Ferdinando Verderi

Talente: Cai Xu Kun, Briana King, Rachelle Vinberg, Austin Augie, Le’Andre Sanders

Musik: ,Cascara Prada‘ von Asma Maroof