Fashion Shows

SS 2011 Menswear

Showspace

„A Secret Passage“ oder „Love for the Void“

Die Installation besteht aus einem fliegenden Dach und einer erhöhten Bühne, sodass ein schmaler, 2,50 Meter hoher und 6 Meter breiter Raum entsteht, dessen Flächen mit Metallgittern bedeckt sind. Hinter den durchlässigen Flächen angebrachte Neonlampen beleuchten den Showroom. Die Tribünen auf beiden Seiten des Laufstegs sind mit fünf Stufen erhöht. Als Sitzplätze dienen Stadionsitze aus Kunststoff. Am Ende des Laufstegs ist eine Kabine für die Fotografen positioniert.

Mit der Installation werden architektonische Strukturen aus der echten gebauten Welt – wie in New York, Mailand, Istanbul oder Seoul – nachempfunden. Die Wahl der Strukturelemente, Beleuchtung und der Materialien entspricht eher Räumen wie einer modernen Hotellobby oder einer Flughafenhalle. Hier, in der schnelllebigen Welt der Mode, wirkt die Architektur wie ein saisonaler Stil und ein vorübergehendes Experiment.

Autoren: OMA/AMO