Fashion Shows
SS 2013 Womenswear

SS 2013 Womenswear

prnux_go_to_close
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
/

Verzerrung und Fragmente

Der Raum wurde als weiße, modernistische Komposition mit verschobenen geometrischen Formen entworfen.

Objektkörper ragen aus den Wänden hervor und geben dem vorhandenen leeren Raum eine neue Struktur.

Das Publikum füllt diese Formen aus und sitzt auf den herausgearbeiteten Blockkonstruktionen.

Über der monochromen Landschaft schwebt ein Lichtkasten mit 120 Metern Umfang, der die verstreuten Elemente durch seine Linienführung verbindet. Ein fragmentierter, schwarzer Säulengang durchquert die reine, weiße Szene in verschiedene Richtungen; er tritt mit dem schwebenden Laufsteg in einen Dialog, sodass immer wieder neue visuelle Beziehungen entstehen. Durch die lose Verbindung sich ständig verschiebender Formen mit den Säulenreihen kann jeder Zuschauer die Show aus einem anderen Blickwinkel wahrnehmen.

Credits: AMO

image card
prnux_go_to_close
Showspace 1
Showspace 2
Showspace 3
Showspace 4
Showspace 5
Showspace 6
/