Fashion Shows
SS 2017 Womenswear

SS 2017 Womenswear

prnux_go_to_close
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
/

Total Space

Das Bühnenbild für die Prada Damen-Modenschau Frühjahr/Sommer 2017 wurde von AMO als Schichtwerk aus verschiedenen Architekturen konzipiert.

Der Mittelraum wurde geräumt, um Platz für eine lineare Struktur zu schaffen, die den Raum unterteilt und seine Proportionen vergrößert. Eine gerade Rampe über dem Boden dient als Laufsteg und Setzstufen sind als Sitzplätze für die Gäste rundherum angeordnet.

Sämtliche Elemente des Arrangements sind von einer Schicht aus Streckmetall umhüllt und bilden eine abstrakte Konfiguration eines überlappenden Gitters. Das darunterliegende Konstrukt ist durch die Verkleidung hindurch sichtbar und wird mit kartesischer Präzision enthüllt. Das durch das Gitter einfallende Licht erzeugt einen blassen Schimmer.

Die Mittelachse des Raums umfasst eine Filminstallation aus 12 Bildschirmen von Regisseur David O. Russell und dem New Yorker Designstudio 2x4. Russell konzipierte die Installation als surreale Traumlandschaft mit einer eklektischen Besetzung, die Szenen in wechselnden Kombinationen darstellt. Der Inhalt stammt aus dem Kurzfilm Past Forward, einer Zusammenarbeit von Russell und Miuccia Prada, der in Kürze Premiere feiert. Russel, hochgelobt für seine prämierten Filmarbeiten mit hochkarätigen Schauspielern in Filmen wie The Fighter, American Hustle oder Silver Linings, konzipierte Past Forward als komplexes Experiment in cineastischer Form zur Wiedergabe in verschiedenen Umgebungen, wie etwa Galerien, Kino, Social Media oder online.

Showspace
prnux_go_to_close
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
image Gallery zoom
/
image card

Premonition

Im Vorfeld der Damen-Modenschau F/S 17 präsentiert Prada Premonition – eine Kurzfilmreihe, die sich dem Zusammenspiel von Leben und Kino widmet.

image card

Chronicle