Schließen
  • Schließen

    oder

    or

    Passwort vergessen

    Wir senden Ihnen umgehend eine E-Mail mit einem Link und einem Sicherheitscode, um Ihr Passwort zu ändern.

    Vielen Dank

    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail

    Sie haben kein Konto
    Angemeldet als:
    Profil Benutzer
  • Merkzettel
  • Schließen
    Einkaufswagen
    Gesamtsumme

Anmelden

Melden Sie sich an oder registrieren Sie sich, um den Artikel zu Ihrem Merkzettel hinzuzufügen

oder

or

Passwort vergessen

Wir senden Ihnen umgehend eine E-Mail mit einem Link und einem Sicherheitscode, um Ihr Passwort zu ändern.

Vielen Dank

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail

Sie haben kein Konto

Möchten Sie
das Ladenland?

Sehr geehrter Kunde, wir haben festgestellt, dass Sie sich mit unserem verbinden Svizzera website. Wir empfehlen Shop von der website für die beste Erfahrung

Wechseln Sie zum
Besondere Projekte

Minimal Baroque

Minimal-Baroque ist nicht nur eine Kollektion, sondern ein ganzes Projekt, das sich in verschiedene Phasen unterteilt. Um die Einzigartigkeit und Kreativität der Kollektion vor Augen zu führen, erklärt Prada das Konzept der Brille anhand des Werks dreier Illustratoren. Ivo Bisignano, Marcela Gutierrez und Andrea Tarella präsentieren eine Interpretation ihrer persönlichen Visionen und gemäß ihrer Illustrationsmethode: von Aquarell über Pastell zu Acryl. Die typischen Techniken der Illustratoren eignen sich gut zur Darstellung des stilistischen Ausdrucks dieser Brillenkollektion.

In der zweiten Phase startet Prada das Projekt FROM DRAWINGS TO PICTURES. In Zusammenarbeit mit Vogue Talents, der jährlichen Beilage von Vogue Italia, die sich mit neuen Talenten in der Mode befasst, wählt Prada acht Talente aus der Welt der Fotografie aus und bittet sie, die Minimal-Baroque-Modelle im Pop-Comic-Stil zu interpretieren.

Das Ergebnis ist eine Serie aus Stillleben, von inszenierten Aufnahmen mit verschiedenen Farbpaletten bis zu Aufnahmen von Ad-hoc-Arrangements oder sogar Szenen aus der Natur mit den Werken von Federica Di Giovanni, Kuba Dabrowski, Ciraudo Majola, Mattia Buffoli, Rosi Di Stefano, Tassili Calatroni, Tatiana Uzlova und Tomás Nogueira.

Tap to zoom
Tap to zoom
Tap to zoom
illustrations
Marcela Gutierrez
Andrea Tarella
Ivo Bisignano