Schließen
  • Angemeldet als:
    Profil Benutzer
  • Merkzettel
  • Schließen
    Einkaufswagen
    Gesamtsumme

Diese Funktionalität erfüllt möglicherweise nicht die Kriterien für die Barrierefreiheit
Besondere Projekte

The Postman's Gifts

Passend zur Weihnachtszeit präsentiert die Filmemacherin Autumn de Wilde eine Kurzfilmreihe, die sich mit dem Thema Schenken und Großzügigkeit befasst, bestehend aus vier filmischen Vignetten unter dem Titel „The Postman's Gifts“.

In den surrealen Szenarien jedes Kurzfilms, in den für de Wild typischen Farben und mit ihrem unverwechselbaren Witz und Stil gedreht, werden diese Prada-Accessoires gleich einem Totem oder Talisman verehrt.

Im Soundtrack „Sealed with a Kiss“ von Sänger und Songwriter Christian Wargo geht es ebenfalls um die Themen Großzügigkeit, Fest der Liebe und Schenken, passend zu den immer wieder überraschend auftauchenden Prada-Modellen in jedem Kurzfilm. In jedem Film interagieren Frauen in immer wieder neuer Besetzung auf unerwartete, verblüffende und unterhaltsame Art und Weise mit ihren Accessoires, ihren Geschenken. Das einzig Sichere hier ist das Unvorhergesehene.

The Sensation
OFF
The Candy Jar
OFF
The Bubbles
OFF
The Jacket
OFF
The Postman Dreams

Prada präsentiert The Postman Dreams, eine Serie aus fünf humorvollen Kurzfilmen mit der Prada Galleria Tasche als Hauptfigur von Autumn de Wilde – einem der kreativsten US-amerikanischen Filmemacher.

Der Film ist zu einem Spielplatz für die Erforschung von Komödie und Obsession geworden. Dieses neue Kurzfilmformat, das eine Ansicht der fünf Filme in beliebiger Reihenfolge als eine Serie ermöglicht, stellt ein neues Paradigma für die Filme von Prada dar.

Wir treten in eine spektakuläre neue Realität ein, in der Zeit und Ort verschwimmen, Fantasie und Wirklichkeit losgelöst werden. Der Postbote dient als Metapher für persönliche Kommunikation in einer Welt der E-Mails, und The Blasting Company – eine Nouveau-Gypsy-Band aus Los Angeles, gegründet von den Brüdern Justin und Josh Petrojvic – spielt eine strategische Rolle und schafft eine raffinierte, ungeahnte Atmosphäre als Anspielung auf Gemeinschaft und Fortbewegung. Die Musik trägt zur surrealen Wahrnehmung vielfacher Zeiten und Genres bei, all dies spielerisch in Szene gesetzt von der meisterhaften Hand de Wildes.