Prada Swing > Manga Contest Expand Close

Collapse Close

14. Juli 2010, New York: Prada präsentiert die Swing Sonnenbrillenkollektion in Joe’s Club, einem der berühmtesten Jazzclubs des Big Apple. "Swing" ist in der Jazz-Sprache der Übergang von einem Akkord zum anderen. Könnte man diesen Vorgang in Design umsetzen, entstünden die geschmeidigen und sich windenden Formen der neuen Sonnenbrillenkollektion. Prada ist schon immer für seine zahllosen Kollaborationen mit Architekten, Designer, Fotografen und Filmregisseuren berühmt. Und wieder einmal hat sich Prada aufgemacht, die Grenzen der Mode zu überschreiten, den Ideenreichtum junger Talente anzukurbeln und ihre Fantasie anzuregen: Die Swing Collection wurde zusammen mit einem Manga Contest vorgestellt und entstand in Zusammenarbeit mit Comic-Illustratoren aus aller Welt, die sich sowohl aus unabhängigen Künstlern als auch aus Studenten bekannter Buchdesignschulen zusammensetzen.

Teilnehmer sollten eine Fantasyheldin entwerfen, wobei nur eine einzige Regel galt: Sie musste im Comic eine Prada Swing Sonnenbrille tragen. Ziel hierbei war es, Prada Swing Sonnenbrillen zu animieren, eine visionäre Welt zu schaffen, in der Fantasie, Originalität und Mode interagieren und sich ohne Grenzen zu einem Ganzen formen.

Alle Teilnehmer nutzen ihr volles Maß an Kreativität und visionären Ideen, um die "Swing Heldin" zum Leben zu erwecken. Schließlich brachte der Prada Manga Contest drei Gewinner hervor. Ihre Heldinnen werden Teil einer Prada Veröffentlichung.

öffnen
U
D
L
R
C
+
-