Prada Amber

amber
 

In diesem ersten Duft von Prada erhält die traditionelle Parfümeriekunst zeitgemäße Akzente und wird um innovative Ansätze bei der Duftkomposition ergänzt. Der Duft verbindet klassische Weiblichkeit mit moderner Sensibilität. Die Fusion aus Innovation und Qualität wird durch den Flakon mit graviertem Metallschild und hypnotisierende orientalische Noten wie Sandelholz aus Indien, indonesischem Patschuli und Benzoe aus Thailand neu interpretiert.

 
 
 
serie

Sortiment

Eau de Parfum
Nachfüllbare Spray
Deluxe Version
80 ml    2.7 FL OZ

 

Eau de parfum Intense
Nachfüllbare Spray
Deluxe Version
50 ml    1.7 FL OZ

Nur in Prada Boutiquen
erhältlich

 
 
 

Eau de Parfum
Spray 
80 ml    2.7 FL OZ

 

Eau de Parfum
Spray 
50 ml    1.7 FL OZ

 

Eau de Parfum
Spray 
30 ml    1 FL OZ

 
 

Bade- und Duschgel
80 ml    2.7 FL OZ

 

Feuchtigkeitsspendende Körperlotion 

200 ml    6.75 FL OZ

 
 
film

Filmarchiv

Ein Film von Jordan und Ridley Scott

abspielen >

„Thunder Perfect Mind“ ist ein Kurzfilm von Jordan und Ridley Scott, der 2005 in einer Sondervorstellung auf der Berlinale uraufgeführt wurde.
Er zeigt eine Frau in verschiedenen urbanen Szenen, während gleichzeitig das gleichnamige gnostische Gedicht aus dem Jahr 100 n. Chr. rezitiert wird.
Der Film porträtiert aber auch die Komplexität des Daseins als Frau. Pradas Duft ist der ultimative Ausdruck des Wesens einer Frau.

 
 
 
 

Archiv der Inspiration

inspiration

Hier werden die Elemente und Inspirationen von „Thunder Perfect Mind“ zu einer Reihe von Illustrationen abstrahiert, die der Protagonistin durch eine Gegenüberstellung von modernen und klassischen Referenzen folgen.

 
 

"… denn ich bin die Erste und
die Letzte.
Ich bin die Gemahlin und die Jungfrau.
Ich bin die Mutter und die
Tochter. Ich bin die, die
häufig heiratet, und doch habe ich
keinen Gatten genommen."

 

"Ich bin die
Braut und der Bräutigam
. Ich bin leichtfertig und
ich bin weise."

 

"Kommt zur
Kindheit
und verachtet sie nicht
, weil sie
klein und
gering ist."

 

"Und stellt nicht das
Große über das
Kleine
, denn das Kleine
wird durch das
Große erkannt."

 

"Ich bin die, die
geehrt und die
gepriesen wird.
Ich bin Wissen und
Unwissen ..."

 

"Ich bin die Scham und die
Verwegenheit.
Ich bin schamlos
; ich bin beschämt."

 

"Ich bin die Kontrolle und
nicht zu kontrollieren …"

 

"Ich bin die Kraft und
ich bin die Angst."

 

"Ich bin Krieg und
Frieden."

 

"Ich bin das
Wesen und die
Wesenlose
."

 

"Aber ich bin mitfühlend und
ich bin grausam.
Hasst nicht meinen Gehorsam
und liebt nicht meine Selbstbeherrschung.
Ich bin die Vereinigung und die
Auflösung …"

 

"Aber ich bin die, die
in allen Ängsten
existiert und die Kraft im
Zittern ist."

 

"Ich bin die, die schwach ist,
und bin heil an einem
schönen Ort …"

 

"Und ich bin eine Fremde und eine
Bürgerin.
Ich bin die Stille, die
unverständlich ist,
 und der Gedanke, an den man sich oft erinnert.
Ich bin die Stimme mit facettenreichem
Klang …
… denn ich bin die Erste und die
Letzte."

 
 

Kampagne

kampagne

Kampagnenfoto aus dem Film

 
 
沪ICP备11025989号
_nach oben