Prada Resort 2019

video show

Video show

abspielen >
 
 
looks

Looks

look (1)
look (2)
look (3)
look (4)
look (5)
look (6)
look (7)
look (8)
look (9)
look (10)
look (11)
look (12)
look (13)
look (14)
look (15)
look (16)
look (17)
look (18)
look (19)
look (20)
look (21)
look (22)
look (23)
look (24)
look (25)
look (26)
look (27)
look (28)
look (29)
look (30)
look (31)
look (32)
look (33)
look (34)
look (35)
look (36)
look (37)
look (38)
look (39)
look (40)
look (41)
look (42)
look (43)
look (44)
look (45)
look (46)
look (47)
look (48)
look (49)
look
details

Details

showspace

Showspace

The Piano Factory

The Piano Factory in New York ist der neue Schauplatz für die Prada Resort 2019 Modenschau. Das Gebäude, in dem sich der Hauptsitz von Prada befindet, wurde ausgewählt, weil es die Tür zur Prada Welt New York öffnet und ideale Räumlichkeiten im Erdgeschoss, in den oberen Stockwerken und nicht zuletzt auf der Dachterrasse bietet. Der Umbau der ehemaligen Klavierfabrik war das erste Projekt, das Prada im Jahr 2000 Herzog & de Meuron anvertraute. Hierbei wurde das vorhandene Gebäude praktisch völlig entkernt: Alle architektonischen Elemente wurden entfernt, sodass nur die nackte Betonstruktur übrigblieb.


The Show

Die Modenschau findet im 7. Stock statt. Hier wird die nackte Gebäudestruktur mit ihren ausdrucksvollen Betonpfeilern sichtbar: Der Raum von starker skulpturaler Schönheit wurde offen und leer belassen als mögliche Location für die Modenschau. Nur ein neues Element wurde hinzugefügt: große schwebende Paneele (2,10 m x 6 m), angepasst an die Größe der vorhandenen Fenster, die den Raum von außen definieren. Die halbtransparenten Paneele reflektieren die städtische Landschaft außen und übertragen so Bilder der echten Stadt nach innen in den Raum der Modenschau. Neben dem echten Abbild der Stadt werden weitere Bilder virtueller Stadtansichten auf die Paneele projiziert. Die Models auf dem Laufsteg erscheinen ebenfalls auf den Paneelen. Das Ergebnis ist eine faszinierende Mischung aus innen und außen, aus analoger und virtueller Realität. 
Alles folgt einem Szenarium mit kontrastierenden Sequenzen aus sichtbar und unsichtbar, hell und dunkel, laut und leise. Die Models scheinen sich im realen Raum zu bewegen, durch reflektierte und projizierte Stadtansichten hindurch. Die von der Decke hängenden Paneele wurden frei angeordnet, sie unterteilen den Raum abgestimmt auf den Laufweg der Mannequins. 


Augmented Sunset

Die Modenschau beginnt am frühen Abend, um 18:30 Uhr, also noch bei Tageslicht. Die Paneele sind so angebracht, dass sie das Tageslicht entweder durchlassen oder nicht. Künstliches Licht betont die Reflektion und Transparenz. Die Sonne geht am 4. Mai 2018 um 19:55 Uhr unter. Der Raum, in dem die Modenschau stattfindet, wird beherrscht von den Farben Dunkelsilber, Rot und Schwarz. Durch die roten Paneele und das auf dem Fenster installierte Beleuchtungssystem entsteht der Eindruck eines „vergrößerten Sonnenuntergangs“, der die Künstlichkeit und den Kontrast zum Tageslicht von außen verstärken soll.

Erkunden Sie den Showspace



Herzog & de Meuron, Mai 2018

 
 
live in Time Square

Live in Time Square

abspielen >
 
 
premonition

Premonition

abspielen >

Eine inspirierende Reise auf dem Weg zur Prada Resort 2019 Damen-Modenschau

 
 
沪ICP备11025989号
_nach oben