In the Heart of the Multitude

projekt
 

Am 19. September 2013 hat Prada In the Heart of the Multitude („Im Herzen der Menge”) präsentiert, ein neues Projekt in der langen Tradition kreativer Zusammenarbeit. Als Teil der gesamten Aufmachung der Modenschau Frühjahr/Sommer 2014 hat Prada die Wandmaler Miles „El Mac“ MacGregor, Mesa, Gabriel Specter und Stinkfish sowie die Illustratoren Jeanne Detallante und Pierre Mornet eingeladen. Diese werden Themen wie Weiblichkeit, Repräsentation, Macht und Vielfalt auf den Wänden des Showrooms in der Via Fogazzaro in Mailand abbilden.
                
© Für ihre Arbeiten:            
El Mac, Mesa, Gabriel Specter, Stinkfish, Jeanne Detallante, Pierre Mornet

Jeanne Detallante gemalt von Zamoc        
Pierre Mornet gemalt von Ozmo        

© Fotografie: Attilio Maranzano

 
 
 

Director's Cut / Prada Zentrale        
Via Fogazzaro 36, Mailand, Italien / 19.09.2013

abspielen >
 
 
Gabriel Specter

______ artists

Gabriel Specter

Gabriel Specter ist bekannt für den anthropologischen Ansatz seines Werkes. Er lebt in Brooklyn. Seine Bilder und Skulpturen kontextualisieren alltägliche und am gesellschaftlichen Rand stattfindende Begebenheiten des städtischen Lebens unserer Bevölkerungen. Sie dokumentieren die sich verändernde Gegenwart, indem sie die Vergangenheit betrachten. Specter ist bekannt für seine standortspezifischen Installationen, die vergessene Orte zu neuem Leben erwecken. Sein Stil und sein Engagement haben durch öffentliche Arbeiten in Städten wie Tokio, London, Paris, Mexico City und St. Petersburg weltweite Anerkennung erlangt.

 
 

Gabriel Specter / Prada Zentrale        
Via Fogazzaro 36, Mailand, Italien / 19.09.2013

abspielen >
 
 
El Mac

El Mac

Miles „El Mac“ MacGregor lebt und arbeitet in Los Angeles. Mac wurde 1980 geboren und fühlte sich schon in jungen Jahren von Künstlern wie Caravaggio, Vermeer und Klimt inspiriert außerdem von Graffitikunst, Fotorealismus und mexikanischer Kultur. Im Jahre 1999 begann er seine Freunde und unbekannte mexikanische Arbeiter, quer durch den Südwesten Amerikas, zu porträtieren. In dieser Zeit schuf er mit Spraydosen auch riesige, bunte Interpretationen der Gemälde alter europäischer Meister. 2003 beauftragte das Groeninge Museum El Mac, Bilder der Flämischen Primitiven aus der Museumssammlung in Wandbilder zu übertragen. Seine Auftragsarbeiten für Wandbilder führten ihn quer durch die USA und um die ganze Welt. Internationale Ausstellungen seiner Arbeiten fanden auf der Art Basel Miami; MARCO, Monterrey; Fifty24SF Gallery, San Francisco; Joshua Liner Gallery, NYC; und auf der Havanna Biennale statt.

 
 

El Mac / Prada Zentrale            
Via Fogazzaro 36, Mailand, Italien / 19.09.2013

abspielen >
 
 
Mesa

Mesa

Mesa begann seine Karriere als Graffiti-Künstler in seiner Heimatstadt El Puerto de Santa Maria, Spanien. Nach seinem Kunststudium an der Kunsthochschule Real Academia de Bellas Artes de Santa Isabel de Hungría in Sevilla erhielt er zahlreiche Aufträge für Wandbemalungen in Spanien, Athen, Berlin, Paris, Italien und Afrika. Er widmet sich voll und ganz der Malerei und hat schon an unterschiedlichsten Ausstellungen in Paris, Berlin und Sevilla teilgenommen.

 
 

Mesa / Prada Zentrale            
Via Fogazzaro 36, Mailand, Italien / 19.09.2013

abspielen >
 
 
Pierre Mornet

Pierre Mornet

Pierre Mornet lebt und arbeitet in Paris. Geboren wurde er 1972, studierte Grafikdesign und hatte seine erste Ausstellung im Jahr 1994. Pierre fokussiert sich auf Illustrationen. So hat er bereits vier Kinderbücher veröffentlicht und zahlreiche Buchcover designt. Seine Arbeiten finden regelmäßige Erwähnungen in Presse und Werbung und sind häufig in Kunstgalerien zu bewundern. In 2014 wird sein Werk in Einzelausstellung zu sehen sein. Seit 2009 designt Pierre auch die Plakate für das Lille Opera House. Er ist Autor und Illustrator des Kinderbuches „L'anniversaire“, das im Oktober im Autrement-Verlag erscheint.

 
 

Pierre Mornet / Prada Zentrale        
Via Fogazzaro 36, Mailand, Italien / 19.09.2013

 

abspielen >
 
 
Stinkfish

Stinkfish

Stinkfish wurde in Mexico City geboren. Er lebt und arbeitet derzeit in Bogotá, Kolumbien. Für seine riesigen bunten Wandmalereien erwarb er sich bereits internationale Anerkennung. Als Vorlagen verwendet Stinkfish Fotografien von Menschen, die er auf der Straße aufnimmt, und später in eine Bleistiftzeichnung umwandelt. Diese werden dann Teil seines fertigen Werkes, das er freihändig vervollständigt. Seine Arbeiten können in Kolumbien, Mexico, Peru, Ecuador, Chile, Bolivien, Guatemala, Spanien, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Holland, Österreich und im Nepal besichtigt werden.

 
 

Stinkfish / Prada Zentrale            
Via Fogazzaro 36, Mailand, Italien / 19.09.2013

abspielen >
 
 
Jeanne Detallante

Jeanne Detallante

Jeanne Detallante hat im Laufe der Jahre einen äußerst eigenwilligen und jederzeit wiedererkennbaren Stil entwickelt, der umwerfende und gleichzeitig groteske Effekte miteinander vereint. So hat sie verstörende und faszinierende Traumwelten erschaffen, in dem sie Archetypen aus Mythen, Märchen und hochwertigen Modemagazinen genauer untersuchte. Shiseido, MTV, W Hotels, Cointreau und Sony Japan haben bereits Arbeiten von ihr in Auftrag gegeben. Redaktionelle Erwähnungen finden sich im Nowness, The New Yorker, The New York Times, Vogue (Vereinigtes Königreich, Brasilien, Japan, Paris, Italien), Blend, Fantastic Man, L'Officiel, Le Fooding und Citizen K.

 
 

Jeanne Detallante / Prada Zentrale        
Via Fogazzaro 36, Mailand, Italien / 19.09.2013

abspielen >
 
 
沪ICP备11025989号
_nach oben